Kunstwerke des Künstlers kurznachzehn

Ihre Paste ups mit nostlagischen Abbildungen von Kindern der 1950er sind im Rheinland allseits bekannt. Bereits früh interessierte sich kurznachzehn für die Urban Art Szene und bereichert seit 2011 das Straßenbild.

Die Inspiration zu ihren vorwiegend schwarz-weiß gehaltenen, in aufwendigen Schichten manuell geschnittenen Stencils fand sie in einem Familienfotoalbum ihres Großvaters. Das Blumen-pflückende Mädchen zum Beispiel, welches sie hier und da feinsinnig in den urbanen Kontext platziert, stellt ihre Mutter dar und lässt die Vergangenheit in der Gegenwart aufleben. Seit ihrem Ortswechsel ins kalifornische San Diego experimentiert und erweitert sie ihr künstlerisches Repertoire. So erhalten neben nostalgischen Motiven vermehrt neuzeitliche und auch politische Themen Einzug. 

Kurznachzehn lebt und arbeitet in San Diego, Kalifornien.

1 Kunstwerk

1 - 1 von 1 Artikel(n)